TESTBERICHTE

Stereoplay-Highlight_02_2017_preview

COCKTAILAUDIO X50 BEI STEREOPLAY

Fazit:
Der Cocktail Audio X50 ermöglicht das perfekte Zusammenspiel mit highendigen D/A-Wandlern und – mit zwei 2,5-Zoll-Festplatten – eine RAID-gesicherte Speicherung der Musikdaten.

Hier der Testbericht zum Download

@Reinhard Paprotka
http://www.connect.de/stereoplay/
Ausgabe 2/2017


CocktailAudio X50 Frontansicht schwarz
HIFI-Stars Vorschau Ausgabe 30 März 2016

COCKTAILAUDIO X40 BEI HIFI-STARS

Fazit:
Ein Musikserver mit Vollausstattung, der sowohl durch die sehr gute Bedienbarkeit als auch durch seine Verarbeitungsqualität überzeugt. Alles funktioniert einwandfrei und reibungslos, wobei ich vor allem die mitgelieferte Fernbedienung lobend erwähnen möchte. Preisklassenbezogen ist der Cocktail Audio X40 ganz vorne mit dabei und jeden Euro wert. Es sind unter anderem seine Vielseitigkeit und das klassische Design, die ihn so einzigartig und interessant machen. Den X40 sollten sie auf ihrer Liste haben, wenn sie einen Musikserver mit Vollausstattung suchen.

Hier der Testbericht zum Download

@Markus Leibl – http://hifi-stars.de /// Ausgabe 30 /// März 2016 – Mai 2016


CocktailAudio X 40
Logo Hifitest.de

COCKTAILAUDIO X40 BEI HIFITEST.DE 11/2015

Fazit:
„Cocktail Audio macht in puncto Funktionsumfang einfach niemand etwas vor. So bietet auch der X40 wieder das, was man von einem Server der Marke erwartet: Möglichkeiten ohne Ende mit anspruchsvoller Technik kombiniert. In Verbindung mit dem mehr als moderaten Preis ist der X40 eine Hausnummer.“

Hier der Testbericht auf Hifitest.de

@Philipp Schneckenburger – http://hifi-test.de/ /// November 2015


X40 Frontansicht
i-fidelity.de Testurteil

COCKTAILAUDIO X40 I-FIDELITY.NET 11/2015

Fazit:
Für den ambitionierten High-Ender werden mit dem Cocktail Audio X 40 alle Wünsche wahr. Er ist nicht nur ein All-in-One-HD-Musikserver, der alle nur denkbaren Formate wiedergibt. Per Knopfdruck konserviert er Downloads von Low-Bit bis Highres (inklusive DSD) auf optional erhältlichen internen oder externen Festplatten. Sein Laufwerk rippt CDs in beliebige Formate. Und auf Wunsch digitalisiert er an den Line-Eingängen oder der Phono-Pforte anliegendes Analogsignal. Dank seiner Lautstärkeregelung schlüpft der X 40 auch in die Rolle eines Vorverstärkers. Netzwerker freuen sich zudem über die aktuell fertiggestellte App, über die sie den Cocktail Audio X 40 komfortabel vom Tablet-PC aus bedienen können.

Hier der Testbericht auf www.i-fidelity.net

@Hans-Ulrich Fessler – http://www.i-fidelity.net /// Juli 2015


X40 Frontansicht
Logo Qobuz Hires Music

COCKTAILAUDIO X40 bei QOBUZ .COM 11/2015

Fazit: 
Zusammenfassend kann man sagen, dass der Cocktail Audio CA-X40 ein sehr respektables Gerät ist, das zahlreiche Möglichkeiten anbietet. Es ist in der Lage, viele unterschiedliche Dateiformate zu lesen und bietet außerdem die Qobuz-App an. Auch die Klang-Qualität dieses einfach-zu-bedienendem Gerätes stellt bis auf ein paar kleine Mangel eine wahre, musikalische Freude dar.

Hier der Testbericht auf www.qobuz.com

@Talin Maas – http://www.qobuz.com /// Juni 2015


X40 Frontansicht

AUDIOVISION.DE 05/2015

.

COCKTAILAUDIO X12 bei AUDIOVISION.DE 05/2015

Fazit:
Der X-12 hat uns mit seinem pfiffigen Konzept aus Stereo-Verstärker, Netzwerk-Streamer, Musikarchiv und der bequemen Bedienung voll überzeugt. Ganz billig ist der Spaß allerdings nicht.

Hier der Testbericht auf www.audiovision.de

@Florian Goisl – http://www.audiovision.de /// Mai 2015


CocktailAudio X 12
Technikkram Logo

X12 IM TEST BEI TECHNIKKRAM.NET 03/2015

Fazit:
Wer seine Musik nicht mit dem Rechner und etwa iTunes digitalisieren möchte und auch kein NAS sein eigen nennt, für den könnte der CocktailAudio X12 interessant sein.

Hier der Testbericht auf www.technikkram.net

@Marc Broch – http://www.technikkram.net /// März 2015


CocktailAudio X 12
hifitest x12

X12 TEST VON HIFITEST.DE 03/2015

Fazit:
„Einen vielseitigeren Musikserver als den X12 für weniger Geld muss man schon mit der Lupe suchen. Bei qualitätsbewussten Sparfüchsen bleibt Cocktail die erste Wahl.“

Hier der Testbericht auf www.hifitest.de

@Philipp Schneckenburger – http://www.hifitest.de /// März 2015


CocktailAudio X 12