Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MusicX App Weiterentwicklungsideen
20.06.2018, 10:36 AM,
#1
MusicX App Weiterentwicklungsideen
Wir würden gerne von euch wissen, was ihr an der aktuell App anders haben wollt bzw. welche Funktionen noch fehlen.
Zitieren
21.06.2018, 06:46 AM, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.06.2018, 01:46 PM von salsaconsul.)
#2
RE: MusicX App Weiterentwicklungsideen
Interessant, daß diese Frage gestellt wird, zumal alle Beiträge meinerseits bisher als Einzelwunsch und als nicht realisierungswürdig abgetan wurden.
Ich kann nur bitten, die Entwickler mögen einmal 5000 CDs der verschiedensten Genres einlesen und von Gracenote vorbelegen lassen, und dann versuchen, einzelne CDs einfach und komplett wiederzufinden.
WYSIWYG - what you see is what you get - umgekehrt gesprochen - what you dont see you dont get ...
Es beginnt bei den einfachsten Dingen, nämlich die Unterteilung in Basic Genres (von mir immer als Album-Genre gewünscht, welches zusammenfassender ist als das von Gracenote vergebene Genre auf Titelebene), welches technisch gesehen eine Funktion des Album-Interpreten ist, des ebenfalls zusammenfassender ist als der Interpret auf Titelebene, der ja oft ein "feat. Co-Interpret" enthält.
Komplizierter wird es wenn man Musik aus Russland, China, Arabien, Griechenland, Norwegen, Lateinamerika sammelt, dann liest Discogs die TAGs mit nicht-deutschen Schriftzeichen ein, man kann daher nicht nach Interpret oder Album suchen, man kann diese Musik dann nur in Album-Genres zusammenfassen und über diese finden.
Mir gefällt die Seite http://www.discogs.com, da hat man neben dem Album-Genre auch das Land und Jahrzehnt als Filterkriterium, ich weiß nicht wer diese TAGs vorgibt, aber sie helfen ungemein beim Stöbern in großen Musiksammlungen.
Ich persönlich würde mir noch in der Album-Ansicht eine Anzeige und Sortiermöglichkeit nach Jahr wünschen.
Über allem steht der Wunsch, über das Album-Genre zu den einzelnen Album-Interpreten zu kommen, und danach die Alben sortiert nach Jahr zu sehen.
Zitieren
21.06.2018, 03:39 PM,
#3
RE: MusicX App Weiterentwicklungsideen
Sorry, aber deinen Wusch nach einem Obergenre muß ich wiederum ablehnen. Diese Daten hat kein Kataloganbieter und können somit auch nicht beim Rippen usw. geliefert werden.
Ein Filter nach Albumjahr wäre vermutlich zu realisieren.
Zitieren
21.06.2018, 09:59 PM, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.06.2018, 10:51 PM von merik.)
#4
RE: MusicX App Weiterentwicklungsideen
Hallo Admin,

1. eine A, B, C, ... Z-Leiste am Rand wäre sehr hilfreich
2. eine Suchfunktion die sofort loslegt Treffer auszugeben ab dem ersten Buchstaben und zwar nicht nur auf der ersten Ebene (z.B. Album, Interpret), sondern auch schon innerhalb der Alben sucht. Und zwar über alles. Gebe ich das Wort "chill" ein, sollen sowohl Titel die das Genre "Chillout" beinhalten, als auch Alben die z.B. "Costa del Mar Chillout" heißen bereits als Treffer angezeigt werden.  
3. eine "cast to/ wiedergeben auf -Funktion" (z.B. Netzwerk-TV oder DLNA-Netzwerkreceiver in einem anderen Raum der im selben Netzwerk hängt).
Wozu? Ganz einfach: meine Frau bereitet im Raum wo der X35 steht ihre Sportstunden vor, nutzt dabei die Musik DB und den CD-Spieler des X35 oder hört Radio während Büroarbeiten. Ich bin im Wohnzimmer, schnappe das Smartphone mit der Android-App "HiFi-Cast", durchstöbere damit die Musik DB des X35 und streame mir die Musik entweder an einen Samsung-Smart-TV oder an mein Pioneer SX-S30DAB Receiver mit Passivboxen. Ich kann alles tun: Start, Pause, Springen, Vorspulen, Suchen, Lautstärke anpassen und bekomme (am TV) die Cover angezeigt. Muß man nicht haben, ist aber sehrsehr geil Smile. Wenn ich dafür keine Extra-App benötigen würde, sondern alles in der MusicX-App integriert wäre, wäre das technisch ziemlich sexy.

Spickelt bitte ein bißchen in den Android-Apps "Hi-Fi Cast" und "Mediamonkey" - sowohl im Bedienkonzept, Filterung, Suche, als auch in der optischen Aufmachung.

Ich muß aber betonen, daß die MusicX App schon sehr gut geworden ist. Bin bereit für eine Premium-Version Geld zu bezahlen. Diese Kostenlos-Mentalität verabscheue ich, denn ich bin selber Entwickler (Mechanik) und weiß, daß die Ideenfindung, die Idee selber und der lange Weg zur vernünftigen Umsetzung eine wert-volle und ehrenwerte Leistung ist. Und auch oft einen langen, schmerzhaften und teuren Bildungsweg vorab voraussetzt.

Gruß, Erik
Zitieren
22.06.2018, 04:26 PM,
#5
RE: MusicX App Weiterentwicklungsideen
1. Die ABC-Leiste gibt es bereich. Du mußt dazu aber auch die sortierte Ansicht aufrufen, da diese nur dann auch Sinn macht!
2. Ab den ersten Treffer wird das bei großen Datenbanken zu langen Wartezeiten führen. Das halte ich für nicht sinnvoll. Am Gerät reagiert die Suche aus diesem Grund auch erst ab dem dritten Zeichen
3. werde ich prüfen lassen
Zitieren
25.06.2018, 09:46 PM,
#6
RE: MusicX App Weiterentwicklungsideen
Die Antwort hab ich eigentlich schon erwartet, dabei wäre es so leicht zu realisieren, aber scheinbar schafft ihr das nicht ... ein Armutszeugnis für dieses Produkt. Was mich betrifft bringt mir dieses ganze Forum nichts, drum werde ich mich in Zukunft ausklinken. Ciao
Zitieren
29.06.2018, 04:21 PM,
#7
RE: MusicX App Weiterentwicklungsideen
Ohne entsprechende Metadaten führt das zu nichts. Alle anderen Kunden, die nicht so ein System habe möchten, haben dann nur halbe Daten, die beim Rippen ergänzt werden müßten. Das führt ja zu nichts.
Zitieren
14.07.2018, 03:16 PM,
#8
RE: MusicX App Weiterentwicklungsideen
Suchanfragen mit Umlauten (z.B. "Jürgen") oder Sonderzeichen (z.B. "De/Vision") führen zu keinem Suchergebnis. Wäre schön wenn das geändert werden könnte.

Schönes Wochenende
Ralph
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste